Moto Circus „Faces“

Ich bin auf einem Motorrad geboren,

die Ärzte haben damals gesagt, dass die Geburt ziemlich schwer war, auch wenn es nur um ein Pit Bike ging.

Scherz bei Seite, seit ich 3 Jahre alt war, habe ich ein Motorrad besessen (Danke Papa), meine erste war ein Italjet mini bike und seit dem bin ich infiziert, mir gefallen sie einfach. Ich muss nicht einmal fahren, teilweise genügt es mir, sie anzuschauen, zu riechen und zu berühren. Ich bin einfach von Motorrädern fasziniert. Aber fasziniert bin ich noch viel mehr von all den Leuten, die tagtäglich ihr Leben auf solchen Pferden aufs Spiel setzen und, so wie ich, einfach nicht die Finger davon lassen können.

Ich war gestern beim Moto Circus 2017. Eine sehr gelungene Veranstaltung rund um die Custom Bike Szene.

Zwischen wunderschönen Ausstellungsstücken,

Bier, Musik, Barber, Tatoos und Einkaufsmöglichkeiten habe ich versucht, ohne jemandem es wirklich zu erklären, diese Funk Madness zu entdecken. Dabei ist eine sehr schnelle Reihe an Fotos entstanden, die keine Kunst Ansprüche hat, sondern nur dazu dient dem Wahnsinn auf die Schliche zu kommen.

Könnt ihr das sehen? Oder nicht? Eines von diesen Fotos portraitiert einen Nicht-Biker, könnt ihr ihn finden und den Unterschied erkennen? Ich schon, ich habe aber einen grossen Vorteil, ich weiss wer…

 

1 comment

Sag mir was du denkst!!